Home > Garten & Balkon > Pflanzen > Verblühte Tulpen zurückschneiden

Verblühte Tulpen zurückschneiden

Nachdem mein Sohn im letzten Jahr beim pflanzen von Tulpenzwiebeln seine ersten Erfahrungen als Gärtner sammeln durfte erfreuen wir uns momentan an einem wunderschönen Tulpenbeet vor dem Haus. Die Vorbesitzer des Hauses fanden, wie wir nun feststellen durften, Tulpen auch recht attraktiv. Die Tulpen der Vorbesitzer sind allerdings grösstenteils bereits verblüht und wir stellten uns die Frage was man mit verblühten Tulpen macht.

tulpen

Es gibt hier wohl mehrere Optionen, die erste wäre das radikale Abschneiden von Stengel und Blättern, die zweite das nachhaltige zurückschneiden der verblühten Tulpen. Logischerweise entschieden wir uns für die nachhaltige zweite Option. Doch wie schneidet man Tulpen zurück ohne die Pflanze zu schädigen? Eigentlich ist das ganz einfach!

Verblühte Tulpen richtig zurückschneiden

Sobald Tulpen verblüht und bestäubt sind, sollte man lediglich die Blüte abtrennen. Somit verhindert man das der Fruchtknoten anschwillt und die Pflanze Samen produziert und sämtliche Energie hierfür verbraucht. Die Blätter der Tulpe müssen unbedingt so lange bestehen bleiben bis diese von allein vertrocknen. Die Pflanze nimmt über das Blattwerk Nährstoffe auf und speichert diese in der Zwiebel. Nebenbei werden in diesem Zeitraum die Brutzwiebeln gebildet welche im nächsten Jahr ebenfalls austreiben werden.

Natürlich können Tulpen auch über die gebildeten Samen vermehrt werden doch ist dies bei weitem aufwändiger als die Fortpflanzung über die Brutzwiebeln. Die Tulpen welche aus den Samen hervorgehen würden, hätten zudem komplett unterschiedliche Attribute als die Elterntulpe was Form Farbe und Größe betrifft.

Auch wenn die Tulpe ohne Blüte ein wenig trostlos wirkt, sollte man diese nun in Ruhe lassen und mit dem Rückschnitt solange warten bis die Blätter braun beziehungsweise verwelkt sind. Die Blätter lassen sich in diesem Zustand auch viel leichter entfernen.

Um trotzdem weiterhin Farbe im Tulpenbeet zu haben, ist es problemlos möglich zwischen die kopflosen Tulpen Stauden zu pflanzen.

Bildquellen

  • tulpen: CanStockPhoto // Dole

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*