Home > Werkstatt > Kleine Helfer > Tipp: Bohrlochmarker Edding 8850

Tipp: Bohrlochmarker Edding 8850

Wer regelmäßig Bohrlöcher markieren muss kennt das leidige Thema. Ist das Werkstück etwas dicker, sind Kugelschreiber und Bleistift schnell zu dick um ein Bohrloch auf der anderen Seite anzuzeichnen. Bisher habe ich mir hier immer mit einer ausgebauten Kugelschreibermine beholfen. Doch diese trocknen dann sehr schnell aus oder setzen sich mit Staub zu. Die Markierung des Bohrlochs wird dann wieder sehr ungenau.

Hier hatte die Firma Edding, welche für die wasserfesten Marker bekannt ist, nun ein Nachsehen mit uns Heimwerkern. Edding hat den Bohrlochmarker Edding 8850 erfunden. Die Mine mit einem Durchmesser von 0,7 bis 1 Millimeter befindet sich an einer zwei Zentimeter langen Nase. So ist das markieren von Bohrlöchern ein Kinderspiel.

Edding-8850-Bohrlochmarker

 

[DKB url=“https://www.operation-eigenheim.de/amz-edding-8850-bohrlochmarker“ text=“Edding 8850 Bohrlochmarker“ desc=“ bei Amazon kaufen“ title=“Edding 8850 Bohrlochmarker bei Amazon“ type=“extralarge“ color=“green“ opennewwindow=“yes“ style=“stitched“ textcolor=“#FFFFFF“]
Seitdem ich den Edding 8850 zufällig Entdeckt habe, nutze ich keine anderen Stifte mehr zum markieren von Bohrlöchern. Mit einem Preis von knapp über 5 Euro ist der Edding Bohrlochmarker zwar nicht unbedingt ein Schnäppchen aber ein bei guter Pflege langlebiger Begleiter in der Werkstatt.

 

Bildquellen

  • Edding-8850-Bohrlochmarker: Edding

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*