Home > Möbel & Holz > Tipps rund um das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz > Tipp: Bohrlöcher in Holz verschwinden lassen

Tipp: Bohrlöcher in Holz verschwinden lassen

Ab und an kommt es mal vor das man sich beim Heimwerken in einer Holzplatte verbohrt hat, die neuen Rollos einen anderen Lochabstand haben oder man keine Lust mehr auf seine Fliegengitter hat. Hier steht man schnell vor dem Problem: „Wie verschliesse ich die Löcher im Holz unauffällig?

Zum entfernen von Löchern in Holz gibt es einen ganz einfachen Trick, man vermischt Sägespäne, am besten vom gleichen Holztyp, mit etwas Holzleim so dass eine dicke klebrige Masse entsteht. Beim Leim sollte man nach Möglichkeit darauf achten das wasserfester Leim verwendet wird. Diese Leim-Holz Masse vermischt man zu einem homogenen Gemisch verstopft damit großzügig das Loch.

Sobald der Leim trocken ist, lässt sich dieser mit feinem Schleifpapier, nach Möglichkeit einer 240er Körnung, beischleifen.

© sonne fleckl – Fotolia.com

Je nach verwendetem Holz sieht man das ehemalige Loch kaum ich bis garnicht mehr!

Bildquellen

  • altes Holz Hintergrund braun: Fotolia.com // sonne fleckl

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*