Home > Technik > RWE Smarthome > RWE SmartHome – Die iPhone App

RWE SmartHome – Die iPhone App

Bisher wurden in dieser Serie sämtliche Einstellungen über die Weboberfläche von RWE vorgenommen, doch was ist wenn man unterwegs ist? Für genau diesen Fall gibt es die RWE SmartHome App für das iPhone und das iPad von Apple. Die Version für Android Smartphones konnte ich bislang leider nirgends finden.

Auf dem ersten Blick macht es natürlich wenig Sinn seine Raumtemperatur oder das Licht zu steuern wenn man nicht zuhause ist, doch mit ein wenig Spieltrieb findet man da recht schnell Szenarien in welchen der mobile Zugriff auf die Haustechnik durchaus Sinn ergibt.

Coming Home

RWE SmartHome iPhone App Interface

RWE SmartHome iPhone App Interface

Ich habe das folgende Szenario kurzerhand Coming Home getauft weil der Name genau das widerspiegelt was es ist. Ein Szenario zum nach Hause kommen. Sobald ich um 17:00 Uhr Feierabend mache und das Büro verlasse, aktiviere ich über die RWE SmartHome App die Heizkörper in Wohnzimmer und Küche. Da ich rund 30 Minuten vom Büro bis nach Hause benötige, sind die Räume in denen ich mich nach der Arbeit am häufigsten aufhalte sobald ich zuhause bin auf Temperatur. Diese Funktion macht natürlich nur Sinn wenn sonst niemand zuhause ist. Da ich auf der SmartHome App allerdings sehe welche Temperatur der Raum zur Zeit hat und wie die RWE SmartHome Heizkörperregler eingestellt sind weiss direkt ob jemand zuhause ist oder eben nicht.

Das gleiche lässt sich so natürlich auch am Wochenende nutzen wenn man beispielsweise mit Frau und Kindern einkaufen ist oder die liebe Verwandtschaft besucht. Mit ein wenig Vorplanung ist das Haus immer angenehm warm!

RWE SmartHome iPhone App

Die RWE SmartHome App ist wie bereits beschrieben lediglich für das Apple iPhone und das iPad verfügbar. Meine Frau guckt hier mit ihrem Samsung Android Smartphone leider in die Röhre. Hier sollte RWE aufgrund der stetig wachsenden Nutzerschaft selbstverständlich schnell handeln. Ob RWE hier an Windows Telefone gedacht hat kann ich mangels entsprechender Hardware nicht testen. Ich denke aber tendenziell eher nicht.

UPDATE: Denis Bauer hat in den Kommentaren den wertvollen Hinweis auf die mobile Version der RWE SmartHome Oberfläche gegeben. Damit ist es auch Benutzern von Android Smartphones möglich die Einstellungen von unterwegs aus vorzunehmen!

Rezension der SmartHome iPhone App

Die RWE SmartHome App an sich tut das was sie soll, sie regelt sämtliche an die SmartHome Zentrale angeschlossenen Endgeräte. Leider glänzt die RWE SmartHome iPhone App nicht unbedingt mit ihrer Geschwindigkeit. Vom Start der App bis zur Möglichkeit Einstellungen vorzunehmen vergehen schnell mal 30 Sekunden. Ich tippe das die App die aktuelle Konfiguration der SmartHome Zentrale bei jedem Start aufs neue herunter lädt. Hier wäre es in meinen Augen sinniger das nur bei Bedarf zu machen und die aktuelle Konfiguration jeweils zwischen zu speichern. Leider wird dem Nutzer während dem Login auch nicht signalisiert das ein Ladevorgang stattfindet. Weniger erfahrene Nutzer schließen die App an dieser Stelle mit Sicherheit sehr schnell. Das ist auch so aus den Bewertungen im Apple Appstore  herauszulesen.

Wenigstens ist die RWE SmartHome iPhone App kostenlos im Apple Appstore zu haben!

 

[DKB url=“https://www.operation-eigenheim.de/appstore-rwe-smarthome“ text=“RWE SmartHome App im Appstore“ desc=“jetzt gratis downloaden“ title=““ type=“extralarge“ color=“green“ opennewwindow=“yes“ style=“stitched“ textcolor=“#FFFFFF“]
Optisch ist die App natürlich sehr an das Look & Feel des RWE SmartHome Webkonfigurators angepasst, das mag mit der Maus zwar wunderbar zu bedienen sein, für Touch Geräte ist das allerdings gewöhnungsbedürftig. Beim bedienen der sehr filigranen Regler verrutscht man schnell mal oder klickt schlicht und einfach daneben. Hier wäre es RWE anzuraten die gestaltung der App nochmals zu überdenken und sich eventuell eher in Richtung der iPhone Standard Elemente zu orientieren.

 

Wie aber anfangs bereits erwähnt, die Funktionen der Smartphone App funktionieren wie sie sollen, lediglich das Handling ist etwas umständlich.

Innerhalb der App lassen sich neben den Einstellungen einzelner Geräte wie etwa dem Heizkörperthermostat oder dem Zwischenstecker auch komplette Profile aktivieren oder Klicks auf den RWE SmartHome Wandsender simulieren.

 

[DKB url=“https://www.operation-eigenheim.de/details/rwe-smarthome“ text=“Alle Informationen zu RWE SmartHome“ desc=“Jetzt auf der RWE Webseite informieren“ title=“Jetzt auf der RWE Webseite informieren“ type=“extralarge“ color=“#BFE5F7″ opennewwindow=“yes“ style=“stitched“ textcolor=“#014D99″]
 

Fazit

Alles in allem tut die App genau das was sie soll! Die Art wie die Steuerung erfolgt sollte seitens RWE allerdings zügig überarbeitet werden!

Weitere Artikel der Serie RWE SmartHome

  1. RWE SmartHome - Tipps & Tricks zu den Geräten (2. Januar 2013)
  2. RWE SmartHome - Der Zwischenstecker (28. Dezember 2012)
  3. RWE SmartHome - Die iPhone App (28. Dezember 2012)
  4. RWE SmartHome - Der Wandsender (26. Dezember 2012)
  5. RWE SmartHome - Das Heizkörperthermostat (21. Dezember 2012)
  6. RWE SmartHome - Installation und Konfiguration (21. Dezember 2012)

Weitere Artikel der Serie

  1. RWE SmartHome - Tipps & Tricks zu den Geräten
  2. RWE SmartHome - Der Zwischenstecker
  3. RWE SmartHome - Die iPhone App
  4. RWE SmartHome - Der Wandsender
  5. RWE SmartHome - Das Heizkörperthermostat
  6. RWE SmartHome - Installation und Konfiguration

Bildquellen

  • Phone: CanStockPhoto // gnohz
5 Kommentare
  1. Sehr gute Serie zu RWE SmartHome!
    Für das Android Phone/Tablet deiner Frau kannst du die Mobile Website verwenden, die Touch-optimiert ist: http://mobile.rwe-smarthome.de/

  2. Hallo – ich habe noch keinen Weg gefunden, die Profile über IPhone und/oder IPad App zu aktivieren oder zu deaktivieren. Es gelingt mir lediglich über PC. Ist das normal? Mache ichj etwas falsch? Was kann ich tun – ich möchte ja nicht immer den PC hochfahren, wenn ich mal kurz ein Profil aktivieren möchte. Vielen Dank!

    • Heimwerker der Herzen

      Hallo Pez, ich bin mir nicht sicher ob ich dich richtig verstehe, aber du kannst in der iPhone App doch einfach auf das jeweilige Profil klicken!

  3. Danke für die sehr ausführliche Vorstellung. Hab Sie mir runtergeladen und bin sehr zufrieden. Ein zwei Updates würde ich zwar noch gut finden, das habe ich aber auch schon in der Bewertung hinterlassen. Vielleicht nehmen sie es sich zu herzen.

    Dankel, weiter so.

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*