Home > Technik > RWE Smarthome > RWE SmartHome – Das Heizkörperthermostat
Die Heizung fernsteuern

RWE SmartHome – Das Heizkörperthermostat

RWE SmartHomeDas Heizkörperthermostat ist unter anderem Bestandteil des RWE SmartHome Basic 5 Pakets und wird anstelle des vorhandenen Thermostats am Heizkörper montiert. Wie man das vorhandene Thermostat demontiert und durch das SmartHome Heizkörperthermostat ersetzt entnehmen Sie am besten dieser allgemeinen Montageanleitung für Heizkörperregler.

RWE SmartHome Thermostat Lieferumfang

RWE SmartHome Thermostat Lieferumfang

Zum Lieferumfang des SmartHome Heizkörperthermostats gehören neben dem Thermostats selber, einer Anleitung und mehreren Adapter für gängige Heizkörperventile auch die drei benötigten 1,5 Volt (Mignon/AA) Batterien. Ohne Adapter lässt sich das Heizkörperthermostat auf allen Ventilen mit einem M30 x 1,5 mm Gewinde montieren.

Vor der Montage müssen lediglich die drei mitgelieferten Batterien eingelegt werden, das Gerät aktiviert sich sobald Strom anliegt von alleine.

Smarthome Heizkörperthermostat konfigurieren

Die Smarthome Basistation und das Thermostat finden sich von alleine. Zur Konfiguration loggen sie sich in den RWE SmartHome Konfigurator ein und wechseln in das Menü Suchmodus. In der Liste der gefundenen Geräte sollte nun das Gerät erscheinen.

Ziehen Sie das Symbol des RWE SmartHome Heizkörperthermostat nun einfach in den gewünschten Raum um es für diesen Raum zu konfigurieren. Befinden sich im gewählten Raum bereits fertig konfigurierte Thermostate, wird das neue automatisch in das bestehende Profil mit eingebunden. Existiert noch kein Heizprofil legen sie wie im ersten Teil der RWE SmartHome Serie beschrieben ein neues Profil an.

Die Konfiguration eines neuen Heizprofils haben wir ebenfalls bereits im ersten Teil der Serie beschrieben.

RWE SmartHome Heizprofil Wohnzimmer

RWE SmartHome Heizprofil Wohnzimmer

Das Heizkörperthermostat kann sowohl auf der X wie auch der Y-Achse konfiguriert werden. Das bedeutet zu jeder Zeit kann das Thermostat den Heizkörper auf jede Temperatur zwischen 0 und 30° C aufheizen.

Features des Thermostats

RWE-RST-SmartHome-HeizkoerperthermostatNeben der im Profil hinterlegten Heizzeiten kann das RWE SmartHome Thermostat selbstverständlich auch wie vom herkömmlichen Thermostat gewohnt manuell Hand eingestellt werden. Hierfür muss lediglich am Einstellrad gedreht werden. Sobald das Rad bewegt wird, leuchtet die Hintergrundbeleuchtung des Display grün und kann bequem abgelesen werden. Nachdem das Thermostat manuell verstellt wurde gliedert es sich zum nächsten im Heizprofil konfigurierten Zeitpunkt wieder in die Automatik ein.

Da sich in meinem Wohnzimmer zwei Heizkörper befinden habe ich in weiser Voraussicht ein weiteres Thermostat bestellt. Die Thermostate können übrigens neben dem RWE Shop auch bei Amazon und weiteren Händlern bezogen werden. Sobald beide Thermostate installiert und dem selben Profil zugeordnet sind, synchronisieren diese ihre Einstellungen voll automatisch. Regelt man ein Thermostat hoch oder runter übernehmen die anderen Thermostate im selben Profil die Werte. Dadurch übernehmen alle Heizkörper die Heizlast und schaffen die Temperaturänderung in weit kürzerer Zeit bei in Summe weniger Energieeinsatz. Die Temperatur muss folglich nur noch an einem Regler eingestellt werden.

Während des Betriebs ist mir aufgefallen das das Thermostat während der Schaltvorgänge keinerlei Geräusche macht und seinen Dienst nahezu unbemerkt erledigt.

[DKB url=“https://www.operation-eigenheim.de/details/rwe-smarthome“ text=“Alle Informationen zu RWE SmartHome“ desc=“Jetzt auf der RWE Webseite informieren“ title=“Jetzt auf der RWE Webseite informieren“ type=“extralarge“ color=“#BFE5F7″ opennewwindow=“yes“ style=“stitched“ textcolor=“#014D99″]

Fazit

Optisch wie haptisch macht das RWE SmartHome Thermostat einen super Eindruck. Die Montage ist wirklich einfach, die Konfiguration ist nahezu selbsterklärend. Der Betrieb erfolgt vollkommen ohne Geräusche. Was soll ich dazu noch sagen? Das Gerät ist wirklich kein Vergleich zum eher billig anmutendem Thermy Energisparregler welchen ich kürzlich getestet habe. Das Zusammenspiel mit der Basisstation und deren Konfigurationsmöglichkeiten ist Gold wert.

Kurzum, ich persönlich will nicht mehr ohne!

Weitere Artikel der Serie RWE SmartHome

  1. RWE SmartHome - Tipps & Tricks zu den Geräten (2. Januar 2013)
  2. RWE SmartHome - Der Zwischenstecker (28. Dezember 2012)
  3. RWE SmartHome - Die iPhone App (28. Dezember 2012)
  4. RWE SmartHome - Der Wandsender (26. Dezember 2012)
  5. RWE SmartHome - Das Heizkörperthermostat (21. Dezember 2012)
  6. RWE SmartHome - Installation und Konfiguration (21. Dezember 2012)

Weitere Artikel der Serie

  1. RWE SmartHome - Tipps & Tricks zu den Geräten
  2. RWE SmartHome - Der Zwischenstecker
  3. RWE SmartHome - Die iPhone App
  4. RWE SmartHome - Der Wandsender
  5. RWE SmartHome - Das Heizkörperthermostat
  6. RWE SmartHome - Installation und Konfiguration

Bildquellen

  • RWE-RST-SmartHome-Heizkoerperthermostat: RWE
3 Kommentare
  1. Klasse, genau sowas hab ich bereits gesucht. Funktionieren die Schaltziten denn auch wenn keine Internetverbindung besteht?

    • Heimwerker der Herzen

      Hi MArtin, klar funktioniert alles auch ohne Verbindung ins Netz. Das einzige was bei fehlender Internetverbindung ncht funktioniert ist die Fernsteuerung via Browser oder iPhone App. Aber das ist ja eigentlich logisch.

  2. Das klingt schon sehr interessant. Vielleicht wäre das auch etwas für uns hier.

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*