Home > Bauen & Renovieren > Dach > Photovoltaik: Auf- oder Indach?

Photovoltaik: Auf- oder Indach?

Irgendwie lässt mir das Thema Photovoltaik keine Ruhe, nicht das ich damit Reich werden will, nein die Thematik an sich ist in meinen Augen wirklich eine nette Spielerei die sich im besten Fall auch noch auszahlt. Nun habe ich in den letzten Abenden ein wenig gegoogelt und bin auf die, in Deutschland nicht sonderlich weit verbreitete, Indach Montage der Solarpanels gestoßen.

Die Panele werden bei dieser Art der Montage nicht auf die bestehende Dacheindeckung wie etwa Dachziegel montiert, sondern anstatt klassischer Dachziegel. Die Solarpanels bilden hierbei die Außenhaut des Daches.

Da bei uns in den nächsten Jahren eh ein neues Dach ansteht, stelle ich mir nun natürlich die Frage ob ich auf der Südseite unseres Hauses komplett auf Dachziegel verzichte und stattdessen Indach Photovoltaik Panels verbaue.

Leider findet man zu dem Thema nur relativ dünne Informationen. In Italien und Frankreich ist die Indach Photovoltaik wohl gang und gebe. Laut den von mir gefundenen Webseiten waren Indach Module in Deutschland wohl lange Zeit von der Förderung ausgeschlossen. Das würde zumindest den Rückstand zu dieser, in meinen Augen schönen, Nutzung von Sonnenenergie erklären.

Digital StillCamera

© 2007 Würth Elektronik GmbH & Co. KG

Auf dem eingebundenen Bild erkennt man recht schön wie sowas letzten Endes aussehen kann. Das Dach wirkt trotz der Photovoltaik-Module stimmig und kommt ohne Störer aus. Wenn es sich zu einem akzeptablen Preis vermeiden lässt zwischen den PV Modulen Dachpfannen sehen zu müssen bin ich ein Freund dieser Lösung.

Ich sehe bei dieser Art der Montage neben den oben genannten Vorteilen natürlich auch ein paar Nachteile. Die Kosten werden wohl aufgrund der geringen Verbreitung in Deutschland höher liegen. Ob sich diese Mehrkosten durch das einsparen der klassischen Dacheindeckung relativieren lassen wage ich zu bezweifeln.

Da wir in einer Gegend wohnen in welcher es zwar nur selten schneit, wenn dann aber viel, sehe ich eine erhöhte Gefahr von Dachlawinen wenn der Schnee auf der glatten Oberfläche ins rutschen gerät. Bei einer klassischen Aufdach-Montage wirken die Zwischenräume zwischen den einzelnen Modulen als Bremse. Das wäre hier ja nicht wirklich der Fall.

Glücklicherweise habe ich aber noch ein paar Jahre Zeit mich zu entscheiden. Mit etwas Glück ist das Thema bis dahin in Deutschland etwas verbreiteter und die Informationsbeschaffung ohne Vorort-Termine einfacher.

Über Hinweise zum Thema Indach Photovoltaik in den Kommentaren freue ich mich natürlich gern! Vielleicht hat einer meiner Leser ja sogar Erfahrung damit und kann mir ein paar Tipps und ehrliche Meinungen geben.

Bildquellen

  • Digital StillCamera: Würth Elektronik GmbH & Co. KG

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*