Home > Möbel & Holz > DIY Basteleien > Osterhase aus Pappmache – Basteln mit Kindern

Osterhase aus Pappmache – Basteln mit Kindern

Wie bereits in der Weihnachtszeit habe ich mich auch kurz vor Ostern mit meinem Sohn zusammengesetzt und ein wenig Deko gebastelt. Ihr erfahrt in dieser Ausgabe des Formats „Basteln mit Kindern“ wie ihr aus einem Luftballon, Tapetenkleister, Zeitung und Zewa-Rolle einen Osterhase aus Pappmache bastelt. Ein schönes Projekt um Kinder, bei dem schlechten Wetter welches zur Zeit herrscht, einen Nachmittag lang zu beschäftigen. Das Ganze hat zwar nur entfernt mit dem Thema Heimwerken zu tun, macht dafür aber umso mehr Spaß!

Osterhase aus Pappmache - 1

Ein Osterhase aus Pappmache entsteht!

Der Bau des Pappmache Osterhasen ist eigentlich ganz einfach. Als erstes wird der Luftballon, welcher später die Form des Körpers vorgibt auf die benötigte Größe aufgeblasen. Hier sollte man nicht an die maximal mögliche Größe gehen, da es wirklich ärgerlich wäre wenn der Ballon bereits während der Bastelarbeit platzt.

Nun rührt ihr den Tapetenkleister gemäß der Anleitung auf der Packung an. Sollte der Kleister ein wenig dicker werden, ist das überhaupt nicht schlimm.

Als nächstes nimmst du einen Stapel alter Zeitschriften und reisst diese in Streifen. Die Zeitung in Verbindung mit dem zuvor angerührten Tapetenkleister wird später die eigentliche Hülle des Osterhasen. Mit einem weichen Pinsel, in meinem Fall einem kleinen Malerpinsel, tragt ihr nun die erste Schicht Tapetenkleister auf den Luftballon auf. Mit den Streifen aus Zeitungspapier beklebt ihr den soeben eingekleisterten Ballon so, dass keine freien Stellen mehr übrig bleiben. Die Streifen sollten sich immer ein wenig überlappen.

Nun wiederholt ihr das einpinseln und bekleben solange, bis ihr eine dicke Schicht aus Zeitungspapier und Kleister auf dem Ballon aufgebracht habt. Das ganze lasst ihr nun über Nacht trocknen. Seit ihr soweit, kommen die Papprollen der Zewa-Rolle zum Einsatz. Natürlich funktioniert das ganze auch mit leeren Toilettenpapierrollen. Mit ein wenig Heißkleber, solltet ihr keine Heißklebepistole besitzen, tut es auch Bastelkleber, befestigt ihr die Rollen nun so, dass der Osterhase seine Ohren und die Füße bekommt. Hier könnt ihr kreativ sein, achtet aber darauf, dass der Hase auf seinen Füßen einen festen Stand hat. Als Stummelschwanz könnt ihr nun noch einen kleinen Luftballon auf der Rückseite befestigen.

Osterhase aus Pappmache bekommt Ohren

Da das Ganze nun noch nicht wirklich nach einem Osterhasen aussieht, macht ihr nun dort weiter wo ihr am Vortag mit dem Kleister und der Zeitung aufgehört habt. Pinseln und Kleben! Um die Übergänge zwischen Körper und Ohren ein wenig organischer wirken zu lassen, könnt ihr hier mit der Pappmache runde saubere Übergänge formen.

Osterhase aus Pappmache Anleitung

Seit ihr nun mit der Form zufrieden, lasst das Ganze wieder über nacht an einem möglichst warmen und trocknem Ort trocknen. Bei mir hat sich der geflieste Bereich um den Kaminofen als praktisch erwiesen.

Ist der Pappmache Osterhase nun durchgetrocknet, fängt mit dem bemalen die eigentliche Kreative Arbeit erst an. Bei der Wahl der Farben könnt ihr auf das zurückgreifen was ihr vorrätig habt. Wir haben das braune Fell mit Wasserfarbe und das weisse Gesicht sowie die Konturen mit Acrylfarbe aufgemalt.

Pappmache Osterhase trocknen lassen

Ist die Farbe trocken, kann es mit dem finalen Feinschliff weitergehen, dem Gesicht des Hasen! Egal ob euer Pappmache Hase der freundliche Osterhase von nebenan oder ein katzenfressender Zombiehase werden soll, an diesem Zeitpunkt solltet ihr euch entschieden haben!

Pappmache Osterhase fertig

Das Gesicht wird wieder mit einem feinen Pinsel aufgetragen und die letzten Konturen erstellt!

Osterhase aus Pappmache - 1

Dein Osterhase aus Pappmache ist fertig!

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*