Home > Technik > Heizung > Ölheizung: Was tun bei Luft in der Leitung?

Ölheizung: Was tun bei Luft in der Leitung?

Es gibt Dinge die müssen nun einmal gemacht werden, dazu gehört im konkreten Fall der Wechsel des Ölfilters der Ölheizung im Keller. Leider habe ich erst zu spät gemerkt das diese Aufgabe für den Sonntag Morgen denkbar ungeeignet ist.

Nicht nachmachen!

Ölfilter der Ölheizung

Das ist der Ölfilter

Doch was war passiert? Ich habe schlicht und einfach vergessen den Zulauf zur Ölheizung zuzudrehen bevor ich das Filtergehäuse aufgedreht habe. Dadurch machte es einmal kurz *FLUPP* und die das Öl im Zulauf hat sich auf den Weg Richtung Heizöltank gemacht. Demzufolge war auf einer Länger von rund 8 Metern  nur noch Luft in der Zuleitung. Beim Start der Heizung benötigte diese jeweils rund 5 Sekunden um in den Störungsmodus zu geraten.

Der Sonntag Morgen ist natürlich der denkbar ungünstigste Zeitpunkt um einen Installateur zu erreichen welcher einem eine Unterdruckpumpe ausleihen kann. Die meisten Betriebe arbeiten Sonntags eher in Notbesetzung. Daher hat man nun die zwei folgenden Möglichkeiten: Den teuren Notdienst anrufen oder kreativ werden!

Öl mit dem Blasebalg ansaugen

Ich habe mich für Variante zwei entschieden und überlegt wie sich das Öl ausser mit dem Mund ansaugen lässt. Die einfachste Möglichkeit wäre es einen Blasebalg welchen man beispielsweise für das aufpumpen von Luftmatratzen verwendet zu missbrauchen. Da diese in der Regel auch saugen können und einen konischen Anschluß haben, ließe sich ein Blasebalg wunderbar verwenden. Leider habe ich keinen Blasebalg, somit war diese einfache Möglichkeit für mich gestorben.

Öl mit Bordmitteln ansaugen

Nach einer kurzen Zigarettenpause war die Lösung gefunden! Da ich an das Heizöl im Tank nicht so ohne weiteres drankomme, führte der erste Weg zur Tankstelle wo ich mir 10 Liter Diesel gönnte. Diesel aus dem Grund da Diesel und Heizöl abgesehen von der Versteuerung identisch sind!

Der nun folgende Schritt muss so oft wiederholt werden bis der Brenner der Heizung nicht mehr in den Störungsmodus geht.

  1. Zulauf zudrehen
  2. Ölfilterglocke abschrauben und mit Diesel befüllen
  3. Ölfilterglocke wieder aufschrauben
  4. Zulauf aufdrehen
  5. Störungsschalter auf dem Brenner betätigen
  6. Warten bis der Brenner wieder in den Störungsmodus geht

Dieser Ablauf muss nun wiederholt werden bis der Brenner wieder läuft. Pro Durchlauf zieht die Ölpumpe etwa 1 Zentimeter Öl aus dem Ölfilter bis das Gerät wieder eine Störung meldet. Bei meiner Viessmann Heizung dauert dies etwa 5 Sekunden.

Nachdem ich die oben genannten Schritte nun 5 mal durchgeführt habe, war wieder genug Öl in der Leitung damit der Brenner reibungslos laufen konnte.

Achtung

Die hier genannten Tipps haben natürlich nichts mit fachmännischer Arbeit zu tun sondern stellen eine Notlösung dar! Für eventuell auftretende Defekte beim nachmachen übernehme ich natürlich keine Verantwortung! Ich bin kein Heizungsfachmann!

 

6 Kommentare
  1. Ich musste gerade schmunzeln, als ich den Beitrag las, wel sich bei mir Zuhause die Geschihte ähnlich zugetragen hat, ebenfalls Sonntag morgen, aber eine Stunde bevor Abfahrt zum Ski-Urlaub 🙂

    Tolle Seite. Ich lese gerne deine Beiträge.

    lg
    Stefan

    • vielen Dank für die Blumen 🙂

      Heizöl geht grundsätzlich Sonntags aus, ich glaub das ist genauso wie mit den kaputten Sägeblättern am Samstag Abend!

  2. Hallo. Danke für die Antwort. Bin echt von deiner Seite beeindruckt und begeistert. Du kannst dir denken was beim Haus ansteht, welches von 1961 ist.

    Mal ne andere Frage. Wenn ich jetzt die dämmplatten dran machen würde hätte ich ja ca 10cm plus in der Breite. Was macht man da wenn man nicht verklinkert oder verputzt?

    Problem ist, zwei Seiten sind verklinkert, eine nur verputzt. Wenn ich die Vorbereitungen machen hab ich je nachdem was überstehen. Verstehst du was ich meine?

    Bist du zufällig bei FB. Dann könnte ich dir ein paar Bilder schicken. Heisst natürlich wenn ich nicht störe.

    Gruss,
    Daniel

  3. Schon 2 Jahre alt der Thread, aber hast mir grad den Tag gerettet…. Looft wieder

  4. Super Sache. Vielen Dank!

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*