Home > Bauen & Renovieren > Keller > Kellersanierung: Aus der Traum vom Bagger

Kellersanierung: Aus der Traum vom Bagger

Wie in den vorangegangenen Artikeln dieser Serie zur Sanierung und Trockenlegung unserer Kellermauern geschrieben sah mein ursprünglicher Plan einen Bagger vor. Entgegen der Erkenntnisse der Probegrabung an einer Stelle der Kelleraussenwand, ist das Erdreich doch mit größeren Bruchsteinen als erwartet durchzogen. Um mit dem Minibagger dieser Felsbrocken beiseite zu schaffen hätte ich die Wand mehrere Meter weit auskoffern müssen.

keller-ausschachten1Also wurde der Bagger kurzerhand wieder zurückgebracht und ich habe mich mit Schafel und Spitzhacke ans Werk gemacht. Durch die händische Grabung hat sich mein Zeitplan natürlich um einiges verzogen (dafür konnte ich wirklich sehr sehr gut schlafen!). Wie dem auch sei, ich denke das ich bis zum kommenden Wochenende die komplette Kellerwand an der Außenseite freigelegt habe. Ich grabe so tief bis rund 15 Zentimeter der Kellersohle frei liegen. So laufe ich nicht Gefahr später durch das reinigen der Wand mit dem Hochdruckreiniger die Sohle zuzuschwämmen. Darüber hinaus kann ich mit der Bitumen Dickschicht einen sauberen und vor allem dichten Übergang von Kellerwand zur Sohle herstellen.

keller-ausschachten2

Sobald alles freigelegt ist erfolgt eine gründliche Reinigung der Außenwand und das ausbessern des Putzes an einigen sichtlich beschädigten Stellen. Danach kann die Kellerwand rund zwei Wochen ruhen und vor allem trocknen!

Positiver Nebeneffekt dieser Schufterei sind die gefundenen Bruchsteine. Ob und vor allem wie ich diese im Garten verwenden werde wird sich zeigen. Eventuell werde den Sockel der Terrasse mit einer Natursteinmauer verkleiden. Dies könnte ein schöner Stilbruch zum bald kommenden WDVS sein.

 

Weitere Artikel der Serie

  1. Sanierung der feuchten Kellerwand: Mein Fazit
  2. Kellerwandsanierung: Noppenbahn zur Wasserabwehr
  3. Kellerwandsanierung: Aufbringen der Perimeterdämmung
  4. Kellersanierung: Bitumen Dickbeschichtung auftragen
  5. Kellersanierung: Einfach trocknen ist nicht!
  6. Kellersanierung: Aus der Traum vom Bagger
  7. Probegrabung an der Kellerwand
  8. Projekt: Kelleraußenwand sanieren
2 Kommentare
  1. Hi,
    ich habe das gleiche Projekt vor. Haben Sie den Raum eigentlich mit dem lehmigen Boden wieder aufgefüllt oder Sand oder Schotter genommen?
    LG
    Sascha

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*