Home > Garten & Balkon > Ausstattung > Kaminholzunterstand Teil 2 – Bau der Elemente

Kaminholzunterstand Teil 2 – Bau der Elemente

kaminholzunterstand-selber-bauen-01Nachdem ich durch das SketchUp Modell die notwendigen Materialien ermitteln konnte, bin ich nach der Arbeit beim Holzhändler meines Vertrauens vorbeigefahren um die erste Bestellung aufzugeben. Da er die Balken und Schalbretter lagernd hatte lieferte er bereits am gleichen Abend. Winkel und andere Eisenwaren wie die U-Balkenträger habe ich für schmales Geld im Örtlichen Sonderpreis Baumarkt erworben, dies kam mich dort ungefähr 60% billiger da Eisenwaren dort zum Kilopreis abgerechnet werden.

Leider war das Wetter nicht so wie man es vom August hätte erwarten können, also zog ich mit meinem Werkzeug in die Garage und richtete mir dort eine temporäre Werkstatt ein. Da dies selbstverständlich das Interesse der Nachbarn weckt, war für reichlich Unterhaltung gesorgt.

Provosorische Gargen-Werkstatt

Provisorische Garagen-Werkstatt

Fertigung der Elemente für den Kaminholzunterstand

Da das Wetter wie bereits erwähnt so wechselhaft und regnerisch war, entschloss ich mich dazu das Grundgerüst des Holzunterstands in einzelne Teile aufzuteilen welche ich bequem in der Garage handhaben kann. So lassen sich die Teile mit zwei Mann bequem hinaustragen und vor Ort in die endgültige Position bringen. Das macht das grobe ausgleichen des Gefälles am geplanten Aufstellungsort um einges leichter.

Zuschnitt der Balken für den Kaminholzunterstand

Da ich die notwendigen Längen aufgrund meines 3D Modells im Kopf hatte legte ich direkt damit los die Balken auf die entsprechenden Längen zu kürzen. Hierfür habe ich neben meiner Kappsäge ein neues Werkzeug angeschafft. Die Black & Decker Scorpion 3-in-1 Universalsäge! Zu dieser Säge werde ich in kürze einen separaten Artikel verfassen und von meinen bislang überwiegend positiven Erfahrungen berichten. Ich habe sämtliche Balken auf die ermittelten Maße gekürzt und in entsprechenden Gruppen in der Garage platziert. So sollte der Bau der einzelnen Elemente schnell von der Hand gehen.

Montage der einzelnen Elemente

Die Unterseiten, an welche man im montierten Zustand nicht mehr heran kommt, wurden im Vorfeld mit Holzschutzlasur behandelt. Den endgültigen Anstrich bekommen die Balken nach der Montage. Dies spart mir Zeit da die Teile über Nacht trocknen können und ich mich bei der Montage nicht unnötig einsaue.

Die U-Pfostenträger wurde gleich mit montiert, hierbei sollte man darauf achten dass diese einen kleinen Abstand zum Holz haben und dies nicht berühren. Dadurch kann Feuchtigkeit schneller wieder abtrocknen. Im Idealfall bleiben die Balken zwar trocken doch wo ist schon der Idealfall? Als Abstandhalter habe ich mir in der Vergangenheit angewöhnt zwei Glieder eines Zollstocks, neudeutsch Gliedermaßstab oder einfach Knickmeter, zu verwenden. So habe ich die Abstände also auch dieses Mal gewählt.

Die fertigen Elemente habe ich in der Einfahrt gelagert, durch das übereinanderlegen konnte ich relativ schnell erkennen ob ich hier sauber gearbeitet habe und alles die gleichen Maße hat.

Verschraubt wurden die Elemente mit den Metallwinkeln und zusätzlich mit den Spax 7×140 Holzbauschrauben gesichert. Die einzelnen Elemente habe ich soweit vorgefertigt das diese noch bequem tragbar sind. Weitere Querbalken des Holzunterstandes werden erst nach endgültiger Ausrichtung vor Ort verschraubt allerdings schon im Vorfeld anhand der im ersten Teil dieser Serie ermittelten Maße passend gesägt.

Alle Artikel zum Kaminholzunterstand

  1. Kaminholzunterstand Teil 8 - Feinschliff und Farbe
  2. Kaminholzunterstand Teil 7 - integrierte Mülltonnenbox
  3. Kaminholzunterstand Teil 6 - Die Wände aus Profilholz
  4. Kaminholzunterstand Teil 5 - Der Boden
  5. Kaminholzunterstand Teil 4 - Das Dach
  6. Kaminholzunterstand Teil 3 - Der Aufbau
  7. Kaminholzunterstand Teil 2 - Bau der Elemente
  8. Kaminholzunterstand Teil 1 - Die Planung
Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*