Home > Gasanbieter wechseln – Vergleichen und Geld sparen!

Gasanbieter wechseln – Vergleichen und Geld sparen!

Ob eine 2-Zimmer Wohnung oder ein Haus, die Belastungen für Heizung und Warmwasser-Versorgung machen für jeden Haushalt einen nicht unerheblichen Teil der monatlichen Kosten und Belastungen aus. Mit der richtigen Strategie und den richtigen Informationen gelingt es Ihnen jedoch bei der monatlichen Rechnung für die Gas-Versorgung zu sparen.

Preise für Gasversorgung vergleichen

Mit Hilfe verschiedener Internetportale können Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis der diversen Energieversorger auf einfache Art und Weise miteinander vergleichen. So bieten auch wir unseren Gasanbieter Vergleichsrechner an. Hier können Sie den für Sie günstigsten Anbieter für die Versorgung mit Gas auswählen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist den letzten Jahresverbrauch in der Suchfunktion des Rechners einzugeben. Tippen Sie außerdem die Postleitzahl Ihres Wohnortes ein und lassen Sie sich dann die für Sie in Frage kommenden Versorger anzeigen. Sie sind jedoch nicht an einen regionalen Anbieter gebunden und können sich daher auch für einen Vertrag mit einer überregionalen Gesellschaft entscheiden.

Worauf sollten Sie beim Wechsel des Gasanbieters achten?

Gasanbieter wechseln

Quelle: Can Stock Photo Inc. / corepicscorepics

Wenn Sie sich für den Wechsel zu einem anderen Anbieter entscheiden, sollten Sie jedoch ein paar Details beachten:

1. Lassen Sie sich genügend Zeit zum Vergleich, nehmen Sie nicht den ersten Anbieter mit einem günstigen Angebot.

2. Seien Sie vorsichtig bei besonders günstigen Angeboten. Viele günstige Gasversorger locken mit speziellen Bonuszahlungen für Neukunden. Oft fließt der Neukundenbonus dann in die Berechnung der monatlichen Abschlagszahlung mit ein. Häufig wird dann nach Ablauf des ersten Kalenderjahres der monatliche Abschlag erhöht.

3. Seien Sie besonders misstrauisch bei Gasversorgern, die eine Vorauszahlung von Ihnen verlangen. Einige der besonders günstigen Gasanbieter arbeiten mit dem Geld ihrer Kunden, indem Sie eine Jahresvorauszahlung verlangen. Sollte dieser Versorger einmal in eine finanzielle Schieflage geraten, ist ihr Geld verloren.

4. Achten Sie auf eine möglichst kurze Vertragslaufzeit. Bevorzugen Sie bei der Auswahl Anbieter mit einer kurzen Kündigungsfrist.

Bildquellen

  • Gasanbieter vergleichen: Can Stock Photo Inc. / corepicscorepics