Home > Bauen & Renovieren > Wände > Farbkombinationen in der Wohnung – Gar nicht so einfach!
Nicht unbedingt einfach

Farbkombinationen in der Wohnung – Gar nicht so einfach!

Kennt ihr das? Ich schlagt irgendeinen Einrichtungskatalog, ein Wohnblog oder einfach den IKEA Katalog auf und alles ist einfach stimmig! Der Boden passt zur Farbe der Möbel, die Fensterbänke passen zur Tischdecke und die unterschiedlichen Wandfarben harmonieren miteinander als kämen sie aus der gleichen Farbdose!

farbkombinationWenn ich Wandfarben oder Bodenbeläge auswähle sieht es grundsätzlich anders aus! Nicht unbedingt schlecht aber nicht so stimmig wie es in Katalogen dargestellt wird. Eher so als wenn der LKW des örtlichen Malermeisters in einen Verkehrsunfall gerät. Das ist jetzt allerdings kein Vorwurf an irgendwen, sondern ein Grund sich ein wenig mit den Grundsätzen der Farbgestaltung auseinanderzusetzen! Da in der nächsten Zeit eine Überholung des Farbkonzepts im Zimmer meines Sohns ansteht, will ich diesmal gewappnet sein für die Dinge die da auf mich zukommen.

Die Ausgangslage

Piratenzimmer TruheDa mein Sohn jetzt groß ist, auf keinen Fall mehr klein, schließlich ist er ja schon fünf Jahre alt, sagen ihm die hellblauen Wände seines Kinderzimmers nicht mehr zu. Seit Weihnachten nächtigt er in einem weißen Hochbett, soweit passt dies farblich noch wunderbar zu den blauen Wänden. Wie gesagt, er ist jetzt groß und große Jungs haben natürlich Betten im Piraten Look! Richtig! Der untere Bereich seines Flexa Hochbetts wird von einem Piratenvorhang verkleidet, die Bettwäsche wird von Seeräubern bevölkert und für sein Spielzeug (das für große Jungs) werde ich wohl auch noch Piratenkisten fertigen müssen! Da der Piratenvorhang braun ist, sieht das zu hellblauen Wänden natürlich eher bescheiden aus!

Doch welche Farbe passt?

Um diesmal auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, habe ich ein wenig recherchiert worauf man bei der Farbauswahl achten soll. Eine Wissenschaft für sich! Hier gibt es so viele Meinungen und Ansätze, dass es einem gleich schwindelig wird. Für einen Laien komplett unverständliches Kauderwelsch! Ich war also genauso schlau wie vorher aber dafür noch zusätzlich komplett verwirrt! Nachdem ich es schon fast aufgegeben habe, bin ich dank eines Tipps auf Facebook doch noch auf einen leicht verständlichen Artikel über Farbkombinationen in Wohnräumen gestoßen. In diesem Artikel wird auf nahezu jede erdenkliche Möbel- / Holzfarbe eingegangen und die dazu passenden Farbtöne für die Wand werden aufgezählt. Irgendwie fehlt mir hier allerdings einfach die nötige Vorstellungskraft.

Mein Fazit für die richtige Farbkombination

Ich habe ehrlich gesagt überhaupt keine Ahnung und werde meinen Sohn entscheiden lassen. Wenn er sich die Wände in Lila mit gelben Kreisen wünscht werde ich es wohl so, mit einem entspannten Lächeln im Gesicht, umsetzen.

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*