Home > Allgemein > DIY Rundblick > DIY Rundblick Nr. 4 – September 2014

DIY Rundblick Nr. 4 – September 2014

DIY-RundblickDer ein oder andere meiner Leser wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bereits bemerkt haben, mein DIY Rundblick Nr. 4 hat lange auf sich warten lassen. Dies ist allerdings nur bedingt meiner Faulheit zuzuschreiben sondern ist eher einer Änderung des Konzepts zuzuschreiben.

Ich habe mich dazu entschlossen diesen zukünftig als monatlichen Rundblick zu veröffentlichen. Der wöchentliche Turnus ist zwar nett aber entspricht inhaltlich nicht unbedingt meinen Vorstellungen. Ich mag es nicht, mich zum bloggen zu zwingen um krampfhaft den Artikel fertig zu kriegen. Keinem ist damit geholfen wöchentlich einen Hinweis auf jeden in Deutschland in die Wand geschlagenen Nagel zu erhalten. Durch die Umstellung auf einen monatlichen Rhythmus ist es mir möglich viel mehr zu sortieren und zu planen.

Eine Lösung muss ich noch für die Verwendung der Projektbilder finden, gerne würde ich im DIY Rundblick Bilder der vorgestellten Projekte verwenden, allerdings ist mir das aufgrund der Rechtesituation vorerst zu heiß. Jeden Blogbetreiber im Vorfeld anzuschreiben und um Erlaubnis zu bitten erscheint mir recht aufwändig. Wie würdet ihr das handhaben?

Eigene Projekte

Kaminholzunterstand fertig gestrichenDa ich in den letzten beiden Wochen Urlaub hatte, habe ich es geschafft meinen Kaminholzunterstand fertig zu bekommen. Das Ergebnis kann sich in meinen Augen schon sehen lassen. Die Optik entspricht zumindest meinen Vorstellungen. Nachbarn und Freunde fragen mich zwar mittlerweile ob wir neu bauen aber das kann man ja auch als Kompliment interpretieren 🙂

Fertig gestellt habe ich den Kaminholzunterstand zwar schon vor rund zwei Wochen, da ich mir in meinem Urlaub allerdings selbst ein Computer-Verbot bzw. eine Limitierung auf reinen Konsum auferlegt habe, konnte ich erst jetzt darüber berichten.

Da das Wetter in meinem Urlaub nicht durchgehend gut war, konnte ich neben diversen Stadionbesuchen von Spielen des SC Paderborn auch wenig Ordnung in meine Kellerwerkstatt bringen. Endlich finde ich alles an Werkzeug wieder ohne umgraben zu müssen. Einen kleinen Helfer konnte ich ja bereits schon vorstellen. Diesen Winter wird wohl viel Zeit in die Optimierung meiner Werkstatt fließen.

werkstatt-osb-wand-1

Mein neuer Quantum Tellerschleifer TS305 hat als erste neue stationäre Maschine bereits den Anfang gemacht!

Eure Projekte

Nun aber genug Gelaber von mir, hier kommen nun die Projekte aus anderen Blogs und Quellen welche mir im beinahe vergangenen Monat besonders ins Auge gefallen sind.

Eine neue Garderobe

Wolfram von holz-und-leim.de dokumentiert gerade den Baufortschritt einer bislang vielversprechend aussehenden Garderobe! Bislang sind zwei Teile veröffentlicht worden und machen wirklich Lust auf mehr! Zum Einsatz kommt viel Birke Multiplex Holz, für die Verbindungen hat er sich überwiegend für Flachdübel entschieden. Ein Schritt welcher, wenn man sich seine alte Garderobe ansieht, lange überfällig war 🙂

Regal für Kleinteile

Ebenfalls von Wolfram kommt die Bauanleitung für ein Kleinteilregal. Die Anleitung gefällt mir besonders gut da ich im Zuge meines begonnen Werkstattumbaus etwa 100 dieser verwendeten Boxen von der Wand entfernt habe und nicht wirklich weiss was ich damit zukünftig anstellen werde. Zumindest 20 Stück davon werde ich wohl ebenfalls wie Wolfram zur temporären Lagerung von Teilen für aktuelle Projekte nutzen. Danke für die gute Idee!

Everfix Möbelverbinder

Lena die Kosmonautin hat etwas getan was ich schon länger auf der Agenda hatte und mir jetzt sparen kann da es meine Vermutungen bestätigt. Sie hat die Everfix Möbelbeschläge von Hettich getestet und für eher kompliziert und schwer zu verarbeiten befunden. Zumindest für den klassischen Heimwerker wohl eher nicht geeignet, bei maschinell produzierten oder per CNC Fräse gefertigten Möbeln sieht die Sache aber mit Sicherheit wieder anders aus!

Schöne Betterweiterung

Remodelaholic, eines meiner Lieblingsblogs aus dem amerikanischen DIY Bereich, hat eine wirklich schöne und vor allem einfache Möglichkeit aufgeführt ein einfaches Bett optisch aufzuwerten. Ein Bett mit Hausdach würde meinem Sohn mit Sicherheit auch gefallen, auch wenn er sich unbedingt ein Hochbett wünscht. Wie immer bei Remodelaholic, wurde nicht an Konstruktionszeichnungen gespart.

Möbelgriffe aus Nußbaum

Auf dem Holzweg stellt in seinem Blog ein Möglichkeit vor wirklich verdammt schöne Möbelgriffe aus Nußbaum zu fertigen und beschreibt ganz nebenbei ein Phänomen welches jeder Hobby-Holzwerker nur zu gut kennt. Hand aufs Herz, wer von uns versaut nicht auch mindestens ein Bauteil bei einem neuen Möbelprojekt und fuscht es dann wieder zurecht? Ich bekenne mich schuldig!

Holz kaufen

Heiko Rech stellt in seinem Blog seine Vorgehensweise beim Kauf von Massivholz vor, für mich persönlich ein äußerst interessanter Artikel da ich noch nicht sonderlich viel mit exotischen Massivhölzern gemacht habe. Als Heimwerker erwischt man sich halt immer wieder dabei, nicht zuletzt mangels Abrichte, Dickenhobel und Co, Leimholz im Baumarkt zu kaufen. Sobald ich einen Dickenhobel mein Eigen nenne, werde ich wohl auch mal versuchen Massivholz ins benötigte Format zu bringen. Für Handhobel bin ich einfach zu faul und unsicher 🙂

Kamin dämmen

Auf die Idee meinen Kamin zu dämmen bin ich ehrlich gesagt noch nicht gekommen, Stefan von Holz und Metall schon! So wirklich verstanden habe ich den Sinn hinter der Sache noch nicht, Stefan wird sich aber was dabei gedacht haben! Ich für meinen Teil entfache wenn es kalt wird einfach ein Gegenfeuer im Kaminofen! Das ein alter Kamin allerdings als Wärmebrücke fungiert klingt einleuchtend! Ich freue mich immer darüber wenn die Wand, in welcher unser Kamin verläuft, durch den Rauch wohlig warm wird. Mit einer Dämmung wäre es denke ich nicht mehr so. Vielleicht belehrt Stefan mich ja noch eines besseren!

Klapptische

KlapptischDer Kellerwerker hat den Klapptisch ausgegraben! Aus alten Paletten hat er wirklich schöne rustikale Klapptische gebaut welcher zukünftig wohl bei jeder Gartenparty in der Nachbarschaft Verwendung finden werden! Auch wenn ich nicht unbedingt ein Freund des Paletten Wahnsinns bin welcher aktuell umgeht, gefallen mir die Tische wirklich sehr gut! Wahrscheinlich gefallen sie mir da man den wahren Ursprung des Baumaterials nicht mehr unbedingt auf den ersten Blick erkennt. Update: Frank hat mich in den Kommentaren noch einmal darauf hingewiesen das der Ursprung des Holzes keine wirkliche Palette war sondern Holz welches für die Palettenproduktion bestimmt war.

That’s it! Das war es auch schon für diesen Monat, ich hoffe das neue Konzept des DIY Rundblicks gefällt euch! Kommentare sind selbstverständlich wie immer gern gesehen!

Bildquellen

  • DIY-Rundblick: CanStockPhoto // dewing
4 Kommentare
  1. Freut mich sehr, dass Dir die Klapptische gefallen.
    Richtiges Palettenholz ist es in diesem Fall nicht. Ich halte auch das Verwenden von alten Paletten nur bedingt für sinnvoll, da der Aufwand des Zerlegens in keinem Verhältnis zu eventuellen Materialkosteneinsparungen steht.
    Die Klapptische bestehen aus 4 Meter Brettern, die ursprünglich zum Palettenbau gedacht waren, aber nicht zum Einsatz kamen. Davon habe ich mir so ca. 40 Stück auf Lager gelegt… man weiß ja nie…
    Das 4-Wochen-Format finde ich übrigens auch sehr sympatisch.

    • 160 Meter Bretter hätte ich auch gern auf Lager liegen 🙂 Ich hab das einfach mal entsprechend im Text ergänzt. Auf dein Angebot mit dem Bild bin ich wie du im Betrag sehen kannst eingegangen!

  2. Hallo Hauke,

    Der unbenutzte Kamin zieht die Wärme vom beheiztem Erdgeschoß und gibt sie im unbeheizten Dachboden wieder ab. Darum habe ich diesen am Dochboden gedämmt. Natürlich habs ich im Wohnbereich nicht gedämmt, denn da freue ich mich, so wie du, über eine wohlig warme Wand wenn eingeheizt ist 😉

    Schöne Grüße aus Österreich
    Stefan

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*