Home > Werkstatt > Der Phasenprüfer

Der Phasenprüfer

Spontan ist mir die Idee gekommen hier nach und nach diverse Werkzeuge vorzustellen. Das soll nicht in Form eines Reviews wie beispielsweise beim BOSCH PSR Select geschehen sondern als allgemeine Vorstellung und Hinweise und Hintergründe zur Funktion und Benutzung des Werkzeugs dienen.

Den Anfang macht heute der Phasenprüfer, in so ziemlich jedem Haushalt tummeln sich Phasenprüfer da diese oftmals bei Werkzeugsets und Schraubendreherboxen beigelegt sind.

Phasenprüfer verwenden

Die Verwendung eines Phasenprüfers ist denkbar einfach, man steckt diesen in ein Loch der Steckdose und hält den Finger auf den Metallkontakt auf der Oberseite. Brennt nun die im Griff verbaute Lampe, so führt die geprüfte Leitung Spannung und wir haben den Aussenleiter lokalisiert. Ist das Gegenteil der Fall, sprich die Lampe brennt nicht, so wissen wir wo der Nullleiter geschaltet ist. Zur Sicherheit führt man den gleichen Schritt noch einmal mit mit dem anderen Loch der Steckdose durch.

Die Verwendung eines Phasenprüfers

© D. Ott – Fotolia.com

Funktionsweise des Phasenprüfers

Der Aufbau des Phasenprüfers ist ganz einfach, über die Klinge wird durch einen Wiederstand eine Glühbirne mit Elektrizität versorgt, über das Metallplättchen am Kopf des Prüfers wird der Stromkreis über den Menschlichen Körper geschlossen. Über den menschlichen Körper fliesst nun ein kleiner Strom in Richtung Erde.


Hier sei explizit gesagt, die Leuchtkraft des Phasenprüfers hat nichts mit der Stärke der gemessenen elektrischen Spannung zu tun! Die Leuchtkraft gibt lediglich einen Hinweis auf die Erdung! Steht man beispielsweise auf einem schlecht leitenden Kunststoffboden und trägt dazu auch noch Schuhe mit Gummisole, kann es unter Umständen dazu kommen, dass die Lampe zwar leuchtet, dies bei Tageslicht für das Menschliche Auge kaum sichtbar ist. Wer wirklich auf Nummer sicher gehen will, der sollte zum Überprüfen von Spannung anstatt eines Phasenprüfers einen Duspol verwenden!

Bildquellen

  • Elektriker prüft Steckdose mit einem Spannungsprüfer: Fotolia.com // D. Ott

Schreib einen Kommentar

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

Kommentare mit einer Domain deren Endung auf -test.tld oder -vergleich.tld enden werden gelöscht! Hört auf damit die Leute mit euren Pseudotests zu verarschen!

*